Welches Licht kann man nicht sehen?


Welches Licht kann man nicht sehen? Eine außerordentlich interessante Frage.
Licht das man nicht sehen kann ist meist außerhalb der Wellenlänge von für Menschen sichtbaren Lichts.
Diese beträgt 400 nanometer bis 700 nanometer. Licht mit einer kleineren oder größeren Wellenlänge kann man nicht sehen. Zumindest nicht mit dem menschlichen Auge.

Das Licht mit den genannten 400 Nanometer ist beispielsweise Violett, Licht mit 700 Nanometer Wellenlänge hat die Farbe rot.

FarbeWellenlängenbereichFrequenzbereich
Violettca. 400–425 nmca. 705–750 THz
Indigoca. 425–450 nmca. 670–705 THz
Blauca. 450–475 nmca. 630–670 THz
Türkisca.  475–500 nmca. 600–630 THz
Grünca. 500–560 nmca. 540–600 THz
Gelbca. 560–590 nmca. 510–540 THz
Orangeca. 590–630 nmca. 480–510 THz
Rotca. 630–700 nmca. 430–480 THz
Tabelle der Spektralfarbbereiche des Lichts

Durch Brechung an einem optischen Prisma, Beugung an einem Gitter oder Interferenz kann weißes Licht in Spektralfarben aufgeteilt werden. Newton demonstrierte dies in seinem Werk „Opticks“, indem er sieben Spektralfarben – Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett – benannte, ohne ihnen bestimmte Wellenlängen oder Wellenlängenbereiche zuzuordnen.

Wikipedia Opticks: Or, a Treatise of the Reflexions, Refractions, Inflexions and Colours of Light
Bestandteile von weißem Licht kurz erklärt.

Ultraviolettes Licht

Ultraviolettes Licht ist eine Strahlungsart, die kürzere Wellenlängen als sichtbares Licht hat.
Sie hat eine Wellenlänge von 10 bis 400 Nanometern.

Ultraviolettes (UV) Licht ist elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge, die kürzer als die des sichtbaren Lichts ist.
Aber gleichzeitig ist sie länger als die der weichen Röntgenstrahlung. UV-Strahlung ist im Sonnenlicht enthalten und macht etwa 10 % der gesamten elektromagnetischen Strahlung der Sonne aus. Sie wird auch von elektrischen Lichtbögen und speziellen Lampen wie Quecksilberdampflampen, Bräunungslampen und als Schwarzlicht erzeugt. Obwohl die langwellige Ultraviolettstrahlung nicht als gesundheitsschädlich angesehen wird, ist ein Teil der kurzwelligen Ultraviolettstrahlung biologisch schädlich und kann Hautkrebs und andere Krankheiten verursachen.

Passend dazu ist vielleicht dieser Artikel Interessant: „Warum leuchtet ein Gin ToOpens in a new tab.nic blau“

Die meisten Menschen wissen, dass man ultraviolette Strahlen nicht sehen kann, aber was ist mit Infrarot?

Infrarotes Licht

Infrarotlicht ist eine elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge, länger als die des sichtbaren Lichts, aber kürzer als die der Mikrowellenstrahlung.

Sie ist daher für das menschliche Auge im Allgemeinen unsichtbar, kann aber von speziellen Nachtsichtgeräten und Infrarotsensoren erkannt werden. Infrarotstrahlung wird von allen Objekten mit einer Temperatur oberhalb des absoluten Nullpunkts (-273 Grad Celsius) ausgesandt, gemäß dem Gesetz der Strahlung schwarzer Körper, und ist daher in großen Mengen im Universum vorhanden.

Die Sonne sendet den größten Teil ihrer Strahlung im sichtbaren und nahen Infrarotbereich des elektromagnetischen Spektrums aus, wobei sie bei etwa 500 nm ihren Höhepunkt erreicht. Infrarotstrahlung wird auch von Sternen und anderen astronomischen Objekten sowie von vielen vom Menschen geschaffenen Quellen wie Wärmelampen und Infrarotlasern ausgestrahlt.

Jedwede Lichtquelle strahlt Wärme und somit Infrarotlicht aus. Sogar LED Lampen, welche schon jetzt sehr effizient arbeiten.
Erst wenn eine effiziente Lichtquelle erfunden wird, welche 100% der Energie in sichtbares Licht verwandelt, könnte diese ohne Wärme bzw. Infrarotstrahlung auskommen.
Passend dazu ist vielleicht dieser Artikel Interessant: Welche Lampen werden nicht heiß?

Infrarotstrahlung hat ein breites Anwendungsspektrum, darunter Nachtsicht, Wärmebildtechnik und Kommunikation. Vor vielen Jahren hat man z.b. bei Gameboys oder Handys not Daten per Infrarot übertragen können.

Sie wird auch in der Infrarotastronomie und in einer Reihe von industriellen, medizinischen und militärischen Anwendungen eingesetzt.

Im medizinischen Bereich beispielsweise bei der Muskelentspannung- lesen sie hier den Artikel „Welches Licht ist gesund“


Quellen:
https://ec.europa.eu/health/scientific_committees/opinions_layman/artificial-light/en/index.htm
https://en.wikipedia.org/wiki/Ultraviolet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recent Posts